O'pen BIC WM 2017 am Gardasee - der SCCR war dabei

Vier SCCR-Jugendsegler erfolgreich bei der O’pen BIC WM  2017

Die O’pen BIC Weltmeisterschaft fand in diesem Jahr vom 31.7. bis 5.8. am Gardasee in Italien statt.
Am Montag war dort der Start zum Practice-Race in zwei Altersklassen, der U17 und der U13. Dabei konnte man die Regattabedingungen sehr gut erproben. Danach fand die Eröffnungsfeier in Arco statt. Die ersten drei regulären Läufe wurden dann am Dienstag durchgeführt. In der Altersklasse U17 gingen 135 Segler in 2 Gruppen an den Start. Bei 5-6 Windstärken fanden während der Woche insgesamt 12 Läufe statt. Gleich im 1. Rennen kam Philipp Schmechel auf einen tollen 3. Platz. In der Gesamtwertung erreichte Philipp dann Platz 44, Matti Biedermann wurde 53., Timm Biedermann erreichte Platz 80 und Hannah Schmechel kam auf Rang 99. „Besonders beeindruckend war es, mit so vielen Teilnehmern gleichzeitig zu starten und vorher um die besten Plätze an der Startlinie zu kämpfen“, berichtet Hannah.

Für Philipp, Matti und Timm war es die letzte Teilnahme bei einer O’pen BIC WM, da sie nach dieser Saison diese Bootsklasse verlassen und in die 29er-Jugendsegelklasse wechseln werden. „Wir gehören inzwischen zu den großen und schweren Seglern unter den O’pen BIC-Seglern und brauchen daher viel Wind, um ganz vorne gut mit zu segeln“ erzählt Timm, „bei wenig Wind haben die jüngeren Segler meist Gewichtsvorteile. Hannah kann daher noch einige Jahre erfolgreich im Open BIC weitersegeln.“