Opti-Regatta Nievenheimer Teller 2018

Moritz Meyer berichtet vom "Nievenheimer Teller" des Yacht-Clubs Bayer Leverkusen e.V. auf dem Nievenheimer See bei Dormagen

Nachdem der Inselcup auf dem Lohheider See leider abgesagt wurde, hatte ich kurzfristig beschlossen, an der Regatta "Nievenheimer Teller" am 24.06.2018 teilzunehmen.

Insgesamt gab es 21 Meldungen, 10 in der Klasse Opti B und 11 Meldungen bei Opti C.
Da dies erst meine 2. Regatta war, habe ich mich für Opti C angemeldet.
Insgesamt sind 3. Wettläufe geplant.

Nach dem anstrengenden Fußballabend - Ihr erinnert euch an das Spiel Deuschland - Schweden (2:1), war es sehr schwierig für mich,
zeitig aufzustehen und pünktlich zur Steuermannsbesprechung um 10:30 Uhr mit aufgebauten Opti anzutreten.

Der Erste Lauf startet um 11:00Uhr bei für mich angenehmen Wind in Stärke 3 und leicht bewölktem Himmel.

Nach diesem Lauf gab es leckeres vom Grill und Salate, wobei ich den Grill bevorzuge.

Um 13:00 Uhr ging es weiter, gerne wäre ich mal mit einem Waveboard gefahren, denn so eine Anlage lag direkt an der Regattastrecke.

Der See ist sehr schön, das Wasser ist hier nämlich besonders blau, da noch gebaggert wird und sich die Mineralien nur so tummeln.

Dominik Grunert ist ebenfalls angetreten und wurde zweiter in der C-Gruppe.
Ich landete aufgrund von Kenterübungen, die ich zwischendurch einschob, auf dem neunten Platz.

Aber eins ist klar -  im nächsten Jahr will ich auch einen von diesen Pokalen, auch wenn ich den Nievenheimer Teller nicht gesehen habe, da der gesamte Vorstand im Urlaub und der Safe verschlossen war.

Ich empfehle allen, zu dieser Regatta zu fahren, die wirklich sehr schön ist.

Euer Moritz

 

bild1

bild1